Wir begrüssen Sie zu einer Reise auf der
Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt


Das Kloster Unser Lieben Frauen in Magdeburg
ist Ausgangsort und Verbindungspunkt zwischen
der Nord- und Südroute in Sachsen-Anhalt.
Hier fand die feierliche Eröffnung der
Straße der Romanik durch den damaligen
Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker
im Mai 1993 statt.

Die ursprüngliche Route umfasste 60 Orte mit 72
Baudenkmälern aus der romanischen Zeitepoche.
2007 wurde die Route um 8 Baudenkmäler erweitert.

Zum 25-jährigem Jubiläum 2018 wird die Route
um weitere 10 Bauwerke ergänzt.
Insgesamt werden dann 88 Bauwerke in 73 Orten
zur "Straße der Romanik" gehören. 

Wählen Sie Ihren gewünschten Ort auf der linken Leiste
aus und Sie erhalten nähere Informationen zur ursprünglichen Route.

Wir wünschen viel Spass!




Coverbild des offiziellen Reiseführes "Auf der Straße der Romanik"